23.02.2024, 19 Uhr, Kanzlei Menge Noack – Mitgliederversammlung mit Neuwahlen (Interessierte an der Mitarbeit in Vorstand und Beirat sind stets willkommen)

24.02.2024, 17 Uhr Friedensgebet. Nach einem stummen Umzug zum Neuen Rathaus soll dort um 18 Uhr eine Kundgebung „Stand with Ukraine“ stattfinden (vorläufiges Programm, Aktualisierungen erfolgen)

Zusammen mit der Ukrainisch-Deutschen Gemeinschaft in Südniedersachsen, dem Deutsch-Ukrainischer Verein in Göttingen e.V. und der Europa-Union Deutschland – EUD Kreisverband Göttingen e.V. rufen wir zu Kundgebung am 24. Februar 2024 auf.

Um 17 Uhr starten wir mit einem Friedensgebet in Sankt Michael, dann folgt ein stiller Marsch zu unserer Kundgebung ab 18 Uhr auf dem Marktplatz.

Veranstaltungsaufruf:

Der 24. Februar 2024 markiert den zweiten Jahrestag der völkerrechtswidrigen Invasion Russlands in der Ukraine. Das Ausmaß der russischen Kriegsverbrechen, die unzähligen Opfer und das unermessliche Leid der Menschen in der Ukraine sind kaum vorstellbar und ein erneuter Tiefpunkt in der europäischen Geschichte. Darüber hinaus hat der russische Krieg gegen die Ukraine tiefgreifende politische, soziale und wirtschaftliche Auswirkungen in vielen Ländern der Welt, auch auf unsere Gesellschaft in Deutschland.

Die Ukraine verteidigt nicht nur ihr eigenes Recht, in einer demokratischen, freien Welt zu leben, sondern ganz Europa. Die Zukunft unserer Kinder hängt davon ab, wie dieser Krieg beendet wird, ob wir in Sicherheit und Wohlstand in einer demokratischen Gesellschaft leben werden oder immer in Angst. Von unseren Entscheidungen heute hängt ab, ob Diktatoren ungehindert Angriffskriege führen werden und wegen des denkbaren Zugriffs auf Atomwaffen jedes Ultimatum stellen können.

Um der Ukraine zu helfen, das Unrecht zu bekämpfen und die Menschen in den besetzten Gebieten zu befreien, müssen wir die Ukrainerinnen und Ukrainer mit allen notwendigen Mitteln bei der Verteidigung ihrer Heimat unterstützen. Die Ukraine muss siegen, damit eine dauerhafte Friedensordnung in Europa wieder realistisch wird.

An diesem wichtigen Jahrestag wollen wir aus Göttingen starkes Zeichen der Solidarität und Unterstützung für die Ukraine setzen und treffen uns am 24. Februar 2024, 18.00 Uhr, auf dem Marktplatz vor dem Alten Rathaus in Göttingen. Zuvor findet um 17 Uhr ein Gebet für den Frieden in der Kirche St. Michael statt.

Wir bitten Sie, unterstützen Sie unseren Aufruf, stehen sie mit uns zusammen.

Slawa Ukraini!


Weitere Termine:

22.03.24, 19 Uhr, Galerie Art Supplement – „Update zur politischen Lage in Polen nach den Wahlen vom 15. Oktober 2023 und den ersten Monaten der neuen Koalitionsregierung des Ministerpräsidenten Donald Tusk“ mit Dr. Piotr Andrzejewski und Klaudia Hanisch (Nachholtermin der Veranstaltung vom 1. Dezember 2023)

09.04.24, 19 Uhr, Galerie Art Supplement – Przemek Zybowski, Lesung „Pinkes Hochzeitsbuch“ mit Schullesung

23.04.24, 19 Uhr, Galerie Alte Feuerwache – W. Borczyskowska-Sczewczyk (Danzig): „Walking with Günther Grass“ (Literarischer Stadtführer Danzig) mit Schulveranstaltung

31.05.-02.06., Galerie Alte Feuerwache – 5. Göttingen-Thorner-Seminar

7.11.2024, Besuch im Deutschen Bundestag, gemeinsam mit Kulturverein Polonika e.V.